Download e-book for kindle: Gehirntraining: Über die Benutzung des Kopfes by Frank Schirrmacher

By Frank Schirrmacher

Unser Kopf kann mehr, als wir denkenKann guy besser denken, wenn guy sich bewegt? Macht Musikhören schlauer? Sterben beim Kopfballspiel Gehirnzellen ab? Und wie ist das mit den berühmten leichten Schlägen auf den Hinterkopf? Noch immer ranken sich viele Mythen um Aufbau und Funktionsweise unserer „grauen Zellen”. Und tatsächlich birgt das Gehirn für die Forscher noch viele Geheimnisse. Klar ist, dass entgegen einer weit verbreiteten Ansicht die Entwicklung des Gehirns niemals wirklich abgeschlossen ist, gezieltes education das Gehirn auch physisch verändert und lebenslanges Lernen so möglich ist. Dieses Buch bietet deshalb beides: den aktuellen Stand unseres Wissens über das Gehirn und praktische Übungen mit überraschenden Wirkungen.Mit einer Einführung von Frank Schirrmacher und Beiträgen von Nicole Becker, Christian Behl, Niels Birbaumer, Vera F. Birkenbihl, Christian E. Elger, Angela Friederici, Britta Hölzel, Gerd Kempermann, Jürgen Kaube, Joachim Müller-Jung, Robert Plomin, Ernst Pöppel, Wolf Singer, Julia Spinola und Semir Zeki.Die Beiträge erschienen als Artikelserie zwischen März und September 2008 in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung” und werden hier erstmals zusammen gefasst.

Show description

Read Online or Download Gehirntraining: Über die Benutzung des Kopfes PDF

Best activities books

Read e-book online EZ Cheats Video Game Cheats, Tips and Secrets For Xbox 360 & PDF

Multi-Format: game Cheats, tips and secrets and techniques: For PS3, Xbox 360 & Wii. 4th version. Cheats limitless are the experts by way of online game cheats, information and walkthrough courses. Fronted by means of the glamorous and lovely CheatMistress, Cheats limitless has helped over seven million players all over the world during the last 12 years.

Download e-book for iPad: Starting Out: 1d4 : A Reliable Repertoire for the Improving by John Cox

Development and holding a gap repertoire could be a challenging job -- for a begin there are an important variety of varied traces to choose between. there is a powerful temptation among newbies and enhancing gamers to decide completely for difficult strains in an effort to snare unsuspecting rivals, yet this strategy has in basic terms temporary worth.

Read e-book online Calculate Like a Grandmaster: Learn from the World-Class PDF

It is a penetrating examine of the attacking equipment of the main competitive chess avid gamers of the fashionable era-from Nineteen Sixties global champion Mikhail Tal to Magnus Carlsen, teenage chief of modern day new wave of lethal attackers. The attacking type is an effective selection for any chess competitor, yet in particular for much less complicated avid gamers, who will savor the fireworks it produces.

Extra resources for Gehirntraining: Über die Benutzung des Kopfes

Example text

Der Pfeil zeigt an, wie stark in diesem Moment ein Hirnteil, der für süchtiges Verlangen zuständig ist (bei Nikotinsucht die vordere Inselregion), durchblutet wird. Sie wird aufgefordert, diesen Pfeil durch Gedanken oder Gefühlsvorstellungen zu erniedrigen. Erniedrigung der Aktivität dieser Hirnstrukturen führt so zur Reduktion von Verlangen in Gegenwart von Reizen. Die Personen erlernen innerhalb weniger Stunden mithilfe der Rückmeldung, des Feedbacks der Pfeile, diesen Hirnteil willentlich zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Japan mit dem nicht zufällig dort erfundenen »Sudoku«-Spiel zeigt es: Es ist nicht unser Schicksal, in einer Gesellschaft zu leben, in der immer mehr Menschen sich selbst misstrauen, weil sie ihrem Hirn misstrauen - Menschen, die kontinuierlich bei Gesprächen abschweifen, sich selbst stilllegen und ihre Leistungsfähigkeit unterminieren. Die Botschaft lautet: Wir müssen etwas für das Denken tun. Tun wir es gezielt, könnten die Folgen nicht nur bei den Erwachsenen, sondern auch bei den Kindern überraschende Wirkungen erzielen.

Ber einen der neuesten Funde der Hirnforschung. Von Gerd Kempermann Intuitiv oder kulturell geprägt, scheinen viele Leute noch der Sicht anzuhängen, dass es mit dem Gehirn buchstäblich von der Kindheit an nur bergab gehe und jedes Glas Bier zu viel oder jeder Kopfball weitere Nervenzellen eliminiere - bis buchstäblich nicht mehr genug Nervenzellen vorhanden sind und wir dement werden. Wahr ist, dass das Gehirn kaum regeneriert und deshalb viele neurologische und psychiatrische Erkrankungen chronisch und irreversibel verlaufen.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 44 votes